Ortschaftsanzeiger Grüna / Mittelbach

 

Baumgarten

der fliegende Oberförster aus Grüna >weiter


Wie war es früher?

Der Heimatverein unterhält sich mit älteren Grünaern:

Im Gespräch mit Werner Gerlach
Im Gespräch mit Karla Krahmer
Im Gespräch mit Gunther und Bernhard Köhler
Im Gespräch mit Lotte Schroth
Im Gespräch mit Heinz Ullrich
Im Gespräch mit Hans May und Brunhilde Richtsteiger
Im Gespräch mit Herta Krumbiegel
Im Gespräch mit Herbert Bauer
Im Gespräch mit Mario und Herbert Lorenz
Im Gespräch mit Roland Nestler
Im Gespräch mit Jochen Dickert
Im Gespräch mit Marianne Dell‘Agnese
Im Gespräch mit Walter Semmler
Im Gespräch mit Rolf Frenzel

Veranstaltungen

finden Sie hier >weiter

Der Heimatverein Grüna e.V. wünscht allen Lesern ein gesundes und erfolgreiches 2015.

 

Ich möchte zu Beginn einen großen Dank an unseren Wehrleiter Herrn Enrico Jahn und die vier Kameraden schicken, die bei „Sauwetter“ mir unkompliziert geholfen haben, die Lichterkette vom Weihnachtsmarkt in Kürze herunterzuholen, damit die Buden abtransportiert werden konnten. Also großen Dank, Kameraden!

Zum Jahresausklang begab sich unser Heimatverein mit einigen Unterstützern auf eine Ausfahrt nach Zwönitz zu einem Hutzenabend. In einem typisch erzgebirgischen Bauernhaus, welches liebevoll rekonstruiert wurde, verlebten wir gemütliche Stunden in der Hutzenstube. Wir erfuhren von Familie Frank Salzer Wissenswertes über den Brauch des Hutzens, welcher auf die Zeit des Bergbaus im Erzgebirge zurückgeht. Bei Glühwein und erzgebirgischen Bauernbroten konnten wir gut nachempfinden, wie vor Hunderten von Jahren die Einwohner gemeinsam  bei Gesang klöppelten, schnitzten und sich austauschten.

Auch die Verkaufsausstellung mit erzgebirgischer Holzkunst ist sehenswert. Der Besuch im „Salzer-Haus“ in Zwönitz wird uns in angenehmer Erinnerung bleiben und ist nur zu empfehlen.

Jens Bernhardt

Heimatverein Grüna e.V.